Vrbnik (ital.: Verbenico)

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Weinanbaugebiet



Übersicht

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Konoba in Vrbnik



Vrbnik (ital.: Verbenico) ist eine Gemeinde im Osten der Insel Krk, Kroatien. Der Hauptort Vrbnik liegt auf einem Fels, der steil ins Meer abfällt. Der Ort in der Kvarner Bucht zählt zu den schönsten Ansiedlungen der Insel Krk. Hauptsächlich bekannt ist Vrbnik durch den Weinanbau und hier im speziellen durch die Rebsorte Zlahtina. Jedes Jahr im Monat Juli feiert die Gemeinde Vrbnik ein Weinfest, dass 3 Tage dauert und währenddessen man die Weinkellereien besichhtigen kann. Es wird u.a. ein Ehrenpreis verliehen und es gibt eine Ausstellung über Produkte aus der Schaf- und Ziegenhaltung. Am Abend spielen Musikgruppen und so kann der Tag fröhlich ausklingen.




Vrbnik

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Glockenturm der Pfarrkirche St. Maria Himmelfahrt


Weitere zur Gemeinde Vrbnik gehörige Siedlungen sind Garica, Kampelje und Risika. Schon in vorgeschichtlicher und römischer Zeit war der Ort besiedelt. Im Jahr 1100 wurde Vrbnik erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1388 ein Statut, dessen in glagolitischer Schrift verfasste Abschrift bis heute erhalten ist. Die Stadt wurde Bollwerk der Fürsten von Krk (Frankopanen), die in Vrbnik viele steinerne Spuren hinterlassen haben. Aufgrund der Nutzung der glagolitischen Schrift und altkirchenslawischen Sprache, der Pflege des Schrifttums und der Literatur kann man Vrbnik als Hochburg der „Glagolismus“-Bewegung bezeichnen, die den slawischen Widerstand gegen die von Byzanz und Rom kontrollierte Geistlichkeit organisierte.


Sehenswürdigkeiten

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Links: Kapelle St. Martin mit einer glagolitischen Inschrift


Der Weinanbauort Vrbnik bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die eine Besichtigung lohnen. Empfehlenswert zu Beginn jeder Besichtigung ist ein Rundgang durch den mittelalterlichen Kern des Ortes. Viele kleine steinerne Gassen und Wege führen durch Vrbnik, größtenteils autofrei und mit vielen interessanten Ausblicken auf die Küste und die Buchten. Kirchen und Kapellen aus verschiedenen Epochen sind im Ortskern angesiedelt: Die Kapelle Sv. Ivana Krstitelja aus dem frühen 14. Jahrhundert, die gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die Kapelle Sv. Marije od Uznesnja aus dem Jahr 1505, und einige mehr. Im Zentrum der Altstadt wird die Silhouette durch den Glockenturm aus venezianischer Zeit geprägt.


Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Tafel über der St. Martinskapelle in glagolitischer Schrift


Kirche St. Johannes der Täufer

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Kirche St. Johannes der Täufer


Die Kirche St. Johannes der Täufer wurde im Jahre 1323 erbaut. Sie gehörte zur Bruderschaft des heiligen Johannes des Täufers, die im selben Jahr gegründet wurde. Die Gemeinschaft der Brüder war auf der Insel Krk hochangesehen und war eine der ältesten Bruderschaften an der kroatischen Küste- sie haben ihre Aktivitäten bis heute bewahrt. Einige der Priester aus Vrbnik sind an der Loggia außerhalb der Kirche begraben worden. Das Gründungsdatum der Hauptkirche in Vrbnik - der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt - ist bis heute unbekannt. Die aufgefundenen Fundamente werden in die Pre-romanische Zeit datiert. Daher nimmt man an, dass die Kirche zwischen dem 9. und dem 12. Jahrhundert errichtet worden ist. Das Gebäude besaß früher drei Kirchenschiffe, änderte aber später seine Form. Dies wird dem Zeitgeschmack zugeschrieben.


Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Narthex der Kirche St. Johannes der Täufer mit Blick auf den ehemaligen Friedhof


Zu der 150 Bände zählenden Bibliothek des Dinko Vitezić Vrbničanin gehören neben Handschriften aus dem 14. bis 15. Jahrhundert der „Atlas Scholasticus et Itinerarius“ von G. D. Kochler, der 1748 in Nürnberg gedruckt wurde. Der malerische Ortskern von Vrbnik besitzt einen italienischen Touch und macht ihn dadurch noch interessanter. Auch hier im Ort wohnen Touristen in privaten Unterkünften, Appartments, Ferienwohnungen und Studios und verbringen so ihren Urlaub oder Ferien auf eine sehr individuelle Art. Es ist mal etwas anderes, direkt im Ort zu wohnen und das pulsierende Leben in authentischer Umgebung zu spüren....!

Wenn sie Unterkünfte in Vrbnik, Insel Krk suchen, werden Sie hier fündig....!



Vrbnik Krk Croatia vh2

Hafen von Vrbnik, Insel Krk, Kroatien - eingebunden über Wikimedia Commons


Weinbau

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Weinprobe


Vor der Einfahrt in den Ort oberhalb von Vrbnik passiert man von der Inselhauptstadt Krk kommend ein großes Weinanbaugebiet. Hier in der unmittelbaren Umgebung des Ortes wird die edle Rebsorte Žlahtina angebaut, welche die Grundlage für den nur in dieser Region produzierten gleichnamigen Weißwein bildet. Das Anbaugebiet befindet sich oberhalb des Ortes in einem etwa 120 Hektar großen Weinanbaugebiet in einem Talkessel umgeben von Hügeln. Dieses Gebiet war bis kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ein See, der aus Nahrungsmittelknappheit trockengelegt wurde, um zunächst für die Bevölkerung überlebensnotwendige Produkte (vermutlich Obst, Gemüse und Getreide) anzubauen.


Žlahtina-Traube

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Weinfelder bei Vrbnik


Nach Aussagen lokaler Weinbauern wird die Fläche erst seit ca. den 1960er oder 1970er Jahren zum Anbau von Wein genutzt. Nahezu jede größere Familie im Ort besitzt einen kleinen Anteil der Weinbaufläche und keltert, mal für den Eigengebrauch, mal für den Verkauf an Touristen, Weine sehr unterschiedlicher Qualität. Nur wenige größere Winzer der Region produzieren hier professionelle Produkte. Vrbnik ist bekannt für seine vielen Weinverkostungsangebote. Die Žlahtina-Traube produziert in dieser Lage wenig Zucker, was zu recht leichten, säurebetonten Weinen führt, die aber gut zu den überall angebotenen Fischgerichten passen. Der Žlahtina ist ein Weißwein aus der Gemeinde Vrbnik auf der Insel Krk (Kroatien).


Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Weinfelder bei Vrbnik


Die für den Wein verwendete Rebsorte ist eine autochthone Art, die nur in der Umgebung von Vrbnik im östlichen Zentrum der Insel sowie bei Crikvenica auf dem Festland wächst. Der Žlahtina und andere Weißweine aus Vrbnik sind für ihren mineralischen Charakter bekannt. Als Bela Zlathnina und Zlahtina wird in Slowenien auch die Rebsorte Gutedel bezeichnet. Ob bei der kroatischen Rebsorte Žlahtina ein Zusammenhang zum Gutedel besteht, ist nicht bekannt. Aufgrund der späten reife der Sorte Žlahtina erscheint ein Zusammenhang jedoch unwahrscheinlich. Wenn Sie Vrbnik besuchen, haben Sie die Möglichkeit, ihren bevorzugten Wein vor dem Verkauf zu verkosten. Sie können ihn aber auch in einem der schönen Restaurants vor Ort zu einem Essen probieren.




Strände in Vrbnik

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Pod kovac


In der Gemeinde Vrbnik sind es nicht unbedingt die großen Strände, die im Sommer ins erfrischende Nass locken. Nein, es sind eher kleinere, aber feine Badebuchten von ausgesuchter Schönheit. Dies leigt daran, dass aufgrund der teilweise steil abfallenden Küste es nur an bestimmten Stellen Bademöglichkeiten gibt, die jedoch schön gelegen und sauber sind. Zu diesen Bademöglichkeiten zählen:

Zgribnica: Direkt am nördlichen Küstenbereich des Ortes gelegenes Strandbad, teils Kiesstrand, teils betonierte Einstiegsmöglichkeiten;
Kozica: Kleine Kiesbucht, die rund 10 Gehminuten durch einen Pinienwald vom großen Parkplatz am südlichen Ortsrand entfernt liegt;
Pod kovač: Sehr kleiner Strand unmittelbar unter der Altstadt, vom Hafen erreichbar;
Potovošće: Rund drei Kilometer südlich von Vrbnik über eine kleine Landstraße erreichbar, großer Kiesstrand mit Kiosk;


Informationen:

Insel Krk - Vrbnik
Insel Krk - Vrbnik Impressionen


Adresse:

Tourismusverband der Gemeinde Vrbnik

TZO Vrbnik,

Placa vrbničkog statuta 4,

51516 Vrbnik
Kroatien


Telefon/Fax: +385 51 857 479

E-Mail: info@vrbnik.hr

Internet: www.vrbnik.hr/


Tipps:


Tourismusvereinigung der Insel Krk

Adresse:

Trg sv. Kvirina 1
51500 Krk
Kroatien


Telefon: +385-51-221-359
Fax: +385-51-222-336


E-Mail: tz-otoka-krka@ri.t-com.hr

Internet: www.krk.hr


Quellennachweis:


1.: Die Informationen zur Gemeinde Vrbnik auf der Insel Krk in Kroatien basieren auf dem Artikel Vrbnik (Stand vom 29.08.2014) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Fotos Insel Krk - Vrbnik



-Anzeige-









Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren