Startseite | Reisetipps | Gästebuch | Linktipps | Links | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Nationalpark Insel Mljet

Nationalpark Insel Mljet

Kloster der heiligen Maria - Bildquelle: Wikipedia - (Public domain)




Übersicht zum Nationalpark Mljet

Nationalpark Insel Mljet

Bildquelle: Wikipedia - (Public domain)



Südlich zur Halbinsel Peljesac erstreckt sich die ca. 100 Quadratkilometer große Insel Mljet, auf der nur knapp 1 400 Einwohner leben. Die Insel ist grün und es gibt viele Wälder, in denen vor allem Aleppokiefern und Pinien wachsen. Die Insel ist zu ca. 72 Prozent mit Waldfläche bedeckt und leicht hügelig. Der Westen der Insel, eine der schönsten Insellandschaften Kroatiens, ist wegen seiner landschaftlichen Reize und der einzigartigen Flora und Fauna seit 1960 Nationalpark. Der Nationalpark Mljet ist 31 Quadratkilometer groß. Im Nordwesten befindet sich ein einmaliges Seengebiet mit dem großen und kleinen See (Veliko und Malo Jezero, 24 und 145 Hektar), die unteirdisch durch einen Kanal miteinander verbunden sind und ins Meer münden.

Nationalpark Insel Mljet

Sobra, Mljet Island - Bildquelle: Wikipedia - (Public domain)


Auch das bedeutendste Bauwerk der Insel ist hier zu finden: Ein Benediktinerkloster auf der kleinen Marieninsel im See Veliko Jezero. Das Kloster wurde 1960 in ein Hotel umgewandelt, das heute jedoch wieder geschlossen ist. Die Gäste wohnten damals in den ehemaligen Mönchszellen des Klosters. Im Inneren der Insel kann man noch weitere kleine Karstseen und Höhlen finden. Auf Mljet gibt es eine sehr vielfältige Pflanzenwelt sowie einige seltene Tierarten wie z.B. die Mungos, eine Katzenart, die 1910 zur Vertilgung der Giftschlangen ausgesetzt wurde.

Nationalpark Insel Mljet

Nationalpark Insel Mljet

Kleiner Hafen von Pomena - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Martin Ortmann - Lizenz s.u.


Am besten erkundet man den Nationalpark zu Fuß oder mit dem Fahrrad, denn die Spazierwege sind sehr malerisch und bestimmte Gebiete sind sogar autofrei. Die Insel hat wunderschöne Sand- und Kiesstrände. Die Insel Mljet ist ein ideales Reiseziel für alle, die gerne das vielseitige Angebot einer Stadt wie Dubrovnik in Anspruch nehmen und trotzdem bei Bedarf ihre Ruhe und Privatsphäre genießen wollen. Empfehlenswert ist ein Ausflug zur Westspitze der Insel Mljet- zum kleinen Hafen Pomena. Von hier aus können Sie eine Wanderung durch den Wald des Nationalparks zu den inneren Seen auf der Insel starten.



Ehemaliges Benediktinerkloster

Nationalpark Insel Mljet

Marieninsel mit Kloster im großen See - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Jaganjac - Lizenz s.u.


Während der Naturwald an der Adriaostküste seit der Antike bis in die frühe Neuzeit ansonsten dem Raubbau fast vollständig zum Opfer gefallen ist und es sich bei der jetzigen Bewaldung um Aufforstungen seit dem 19. Jahrhundert handelt, ist der Wald im Westteil von Mljet durchgehend erhalten geblieben. Im größeren der beiden Binnenseen liegt eine Insel, auf dem der Fürst von Zahumlje 1151 ein Kloster stiftete und dorthin Benediktinermönche berief. Die Kirche ist ein romanischer Zentralbau, der Parallelen zu normannischen Bauten in Süditalien aufweist.

Ausflug zur Insel Lopud

Nationalpark Insel Mljet

Impressionen aus dem Nationalpark Mljet - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Jaganjac - Lizenz s.u.


Das im 16. Jahrhundert gegen Überfälle durch osmanische Schiffe und Seeräuber befestigte Kloster wurde schon um 1800 geschlossen. Mit kleinen Booten kann man zu der Insel übersetzen. Beeindruckend ist die große Stille, die in den Wäldern herrscht. Von Mljet aus empfiehlt sich auch ein Ausflug zur kleinen, in der Vorsaison noch sehr stillen Insel Lopud. Hier können Sie das alte Kastell besichtigen, das auf einem Berg etwa 250 m oberhalb des Ortes liegt. Der kleine Ort wirkt eher ein wenig verschlafen...

Weitere Informationen zur Insel Lopud in Kroatien finden Sie hier....!


Informationen:


Touristische Hinweise:

Mljet - Insel südwestlich von Dubrovnik.

Nationalpark Insel Mljet

Pristanište 2
PLZ 20226 - Stadt Goveđari
Kroatien

Telefon: +385 (0)20 744 041;
Fax: +385 (0)20 744 043;

E-mail: np-mljet@np-mljet.hr,

Internet: www.np-mljet.hr


Quellennachweis:


Die Fotos "Titelfoto Nationalpark Insel Mljet - Autor: Neoneo13" - "Impressionen; Marieninsel mit Kloster im großen See Insel Mljet (2 Fotos) - Autor: Jaganjac" - "Kleiner Hafen von Pomena - Autor: Martin Ortmann" stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. Die Fotos werden unter den Bedingungen der „Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported“-Lizenz veröffentlicht.

Bilder Nationalpark Mljet



-Anzeige-



Kultur Funtana Inseln in Kroatien Info Kroatien Wichtige Adressen Split Nationalparks in Kroatien Brioni Nationalpark Plitvice Nationalpark Nationalpark Insel Mljet Rovinj Orte in Kroatien Pula Umag Vrsar Novigrad Porec Opatija Istrien Dalmatien Kroatien Makarska Vodice Region Kvarner Rijeka Stadt Krk Insel Krk Crikvenica Novi Vinodolski Kleinere Orte Kraljevica Senj Reisetipps Dubrovnik Zadar










  (C) by Paul Sippel 2017 - Alle Rechte vorbehalten