Startseite | Reisetipps | Gästebuch | Linktipps | Links | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Trogir (Tragurion)

Trogir

Ansicht der Altstadt und der Promenade - Fotoquelle: Wikipedia - Autor: Koppi2 - Lizenz s.u.




Geschichte

Trogir

Marktplatz in Trogir mit Uhrturm - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Rialfver at nl.wikipedia - Lizenz s.u.



Die Inselstadt Trogir mit über 12 000 Einwohnern ist einer der sehenswertesten Orte Kroatiens. Sie hat ihren mittelalterlichen Charakter so bewahrt, dass man von einer Museumsstadt sprechen kann. Trogir liegt auf einer Halbinsel, die schon in griechischer Zeit durch einen Kanal vom Festland getrennt wurde. Mit der Insel Ciovo ist sie durch eine Klappbrücke verbunden. Die Stadt wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen aus Siracusa, die sich auf Issa (dem heutigen Vis) niederließen, unter dem Namen Tragurion (Ziegeninsel) gegründet. Über die steinerne Brücke gelangt man auf die Altstadtinsel zum Landtor.


Kathedrale

Trogir

Kathedrale des Apostel Johannes - Fotoquelle: Wikipedia - Autor: Josep Renalias - Lizenz s.u.


Die Kathedrale von Trogir wurde als dreischiffige Basilika gebaut und benannt nach dem Apostel Johannes. Die Kirche wurde auf den Fundamenten einer durch den Einfall der Araber zerstörten frühchristlichen Kirche errichtet und entstand überwiegend während des 13. Jahrhunderts, also in der Epoche der Romanik. Das Gewölbe ist allerdings im 14. Jahrhundert gebaut worden und weist Merkmale des gotischen Stils auf. Der im 16. Jahrhundert nachträglich errichtete Glockenturm, an dessen Spitzen sich vier Skulpturen befinden, ist im manieristischen Stil gebaut worden.


Trogir

Detail der Kathedrale Sv. Jakov - Fotoquelle: Wikipedia - Autor: Ante Perkovic - Lizenz s.u.


Der größte Schatz der Kathedrale von Trogir ist das erhaltene romanische Portal, das aus dem Jahre 1240 stammt - ein Meisterwerk des größten unter den alten kroatischen Bildhauern, des Meisters Radovan. Das zweiteilige Portal zeigt Szenen aus dem Evangelium und von der Geburt Christi, auf den Türstöcken sind Szenen aus dem alltäglichen Leben im Wechsel der Jahreszeiten aneinandergereiht, außerdem die Bilder von Heiligen und von Aposteln, exotische Tiere, Sirenen und Zentauren, während an den äußersten Seitenrändern des Portals sich jeweils ein Löwe befindet, auf dem Adam bzw. Eva thronen. Die Kathedrale von Trogir ist zusammen mit dem Altstadtkern Trogirs Teil der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.


Stadtrundgang

Trogir

Uferpromenade - Bildquelle: Wikipedia (Public domain)


Bei einem Spaziergang in Trogir - am besten ein Rundgang - offenbart sich die erhabene Schönheit dieser alten Stadt. Auf der Uferpromenade der Festlandsseite in nordwestlicher Richtung stößt man auf den runden Wehrturm Sveti Marko aus dem 15. Jahrhundert. Auf der Ciovo zugewandten Seite befindet sich das Kastell. Der Turm mit seinen neun Ecken wurde im 14. Jahrhundert von den Genuesen erbaut.


Trogir

Uferpromenade - Fotoquelle: Wikpedia (Public domain)


Die Venezianer fügten das Kastell Kamerlengo hinzu. Auf der Palmenpromenade in südöstlicher Richtung gelangt man zum Dominikanerkloster mit der gotischen Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Danach stößt man auf das südliche Stadttor und die kleine Loggia, die seit dem 16. Jahrhundert Unterkunft für jene bot, die ankamen, wenn Trogirs Tore bereits geschlossen waren. Heute dient sie als Fischhalle, in der bis zum Mittag allerlei Fische und Muscheln angeboten werden.


Sehenswürdigkeiten

Trogir

Festung Kamerlengo in Trogir - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Qypchak - Lizenz s.u.


Dahinter finden Sie das Nikolauskloster mit Museum , eine Kirche und weitere Gebäuden, die im 11. Jahrhundert als Benediktinerkloster gegründet wurden. Heute ist es ein Nonnenkloster. Weiter nördlich am Ostufer entlang sieht man die Abtei des Heiligen Johannes mit Lapidarium und Kirchenkunstsammlung. Zwischen den Gebäuden fällt der Blick auf die Rückseite der Kathedrale, in der sich der Eingang zur Schatzkammer befindet, die sicherlich auch einen Besuch wert ist.


Trogir

Festung Kamerlengo - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Ante Perkovic - Lizenz s.u.


Streifzüge durch die Altstadt, in der es keinen motorisierten Verkehr gibt, bieten dem Betrachter tausende kleiner Kostbarkeiten; das Rathaus, der städtische Uhrturm und die Loggia, die vorromanische, altkroatische Basilika St. Barbara, das Palais ]ipiko, der Palast der Familie Garagnin Fanfogna (heute das Stadtmuseum) und vieles mehr.

Der Flughafen von Split ist ca. 5 Kilometer von Trogir entfernt.


Sehenswürdigkeiten

Trogir

Brunnen mit Markuslöwen - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Ante Perkovic - Lizenz s.u.


Weiterhin sehenswert ist das Benediktinerinnenkloster mit der Kirche Sveti Nikola aus dem 11. Jahrhundert, dessen Innenhof im 16. Jahrhundert neu gestaltet wurde. Auf der Südseite des Marktplatzes steht der Uhrturm mit der Loggia aus dem 15. Jahrhundert. Im ausgehenden Mittelalter wurde hier Gericht gehalten. An der Ostseite des Platzes befindet sich das Rathaus der Stadt. In dem früheren Rektorenpalast regierte einst der venezianische Stadthalter. Im Innenhof befindet sich eine Freitreppe und ein Brunnen mit Markuslöwen – dem Machtsymbol Venedigs.


Markt in Trogir

Trogir

Markttag - Fotoquelle: Wikpedia (Public domain)


Interessant ist ein Spaziergang auf dem lebhaften Markt in Trogir, wo die Erzeugnisse der Umgebung sehr schön präsentiert werden. Architektonisches Glanzstück der Stadt ist die Kathedrale Sveti Lovro. Von der Grundsteinlegung 1123 bis zur Fertigstellung des Turmes 1610 sind fast fünf Jahrhunderte vergangen, und so dokumentiert der elegante Campanile die zeitliche Folge von der Romanik bis zur Renaissance. Vom Kai aus wird das Stadtbild vom venezianischen Kastell Kamerlengo (...aus dem 15. Jahrhundert) beherrscht.


Tipps:


Touristische Informationen:

Trogir
Trg Ivana Pavla II. Br. 1,
21220 Trogir

Kroatien

Telefon: +385 21 881 412
Fax: +385 21 881 412

E-Mail: tzg-trogir@st.htnet.hr

Internet: www.trogir.hr/

Private Unterkünfte in Trogir finden Sie hier....!


Quellennachweis:


Die Fotos von Trogir stammen aus der Commons Wikimedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. Die Fotos "Festung Kamerlengo in Trogir - Autor: Qypchak" - "Ansicht der Altstadt und der Promenade - Autor: Koppi2" - "Marktplatz in Trogir mit Uhrturm - Autor: Rialfver at nl.wikipedia" - "Kathedrale des Apostel Johannes; - Autor: Josep Renalias" - "Brunnen mit Markuslöwen; Festung Kamerlengo; Detail der Kathedrale Sv. Jakov (3 Fotos) - Autor: Ante Perkovic" werden unter den Bedingungen der Creative Commons "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported"-Lizenz veröffentlicht.


Fotos aus Trogir



-Anzeige-



Kultur Funtana Inseln in Kroatien Info Kroatien Wichtige Adressen Split Nationalparks in Kroatien Brioni Nationalpark Plitvice Nationalpark Nationalpark Insel Mljet Rovinj Orte in Kroatien Pula Umag Vrsar Novigrad Porec Opatija Istrien Dalmatien Kroatien Makarska Vodice Region Kvarner Rijeka Stadt Krk Insel Krk Crikvenica Novi Vinodolski Kleinere Orte Kraljevica Senj Reisetipps Dubrovnik Zadar










  (C) by Paul Sippel 2017 - Alle Rechte vorbehalten